Mitdenken - Mitreden - Mitbestimmen

Ruhebänke zum Geniessen unserer schönen Landschaft

Pfarrmattebänkli
Das "Pfarrmattebänkli" am Dornereweg.

Aussicht vom Pfarrmattebänkli
Aussicht vom "Pfarrmattebänkli" auf das Dorf, den Seienried, Forst und die Voralpen.

Herr Beat Hofer, Leiter RegioBV, schreibt auf unsere Anfrage, dass die von Vandalen beschädigten Ruhebänke über die Versicherung und die restlichen Bänke im Rahmen des jährlichen Unterhaltsbudgets und dessen Periodizität [durch die Gemeinde] erneuert beziehungsweise saniert werden konnten.

Vielen herzlichen Dank den Gemeindebehörden und dem Werkhofteam für die kompetente und fachgerechte Ausführung! Wir freuen uns sehr über diese Arbeit, die spürbar zur Verschönerung und zum Wohlgefühl in unserer Gemeinde beiträgt!


Gelungene Restaurierung zweier historischer Wattenwiler Gebäude!

Krankenhaus Wattenwil

Früheres Wattenwiler Krankenhaus an der Blumensteinerstrasse, erbaut 1890-91, erweitert 1913. War bis 1971 Bezirksspital; mit altem Schwesternhaus (rechts im Hintergrund), erbaut um 1890, Umbau ungefähr in den 1910er/20er Jahren.

Herzliche Gratulation an Müller & Müller Architekten und Immobilien AG in Belp für das gelungene Werk, ein Kleinod unter den historischen Bauten in Wattenwil!


Vorbildlich!

Im Sommer 2018 entdeckt - am Gürbeweg, auf dem Gürbedamm oberhalb der Rössli-Brücke, haben wir diese beiden Aushänge gelesen:

Abfall

Herzlichen Dank an die beiden jungen Wattenwilerinnen für diesen Einsatz!

Ja, liebe Hundehalter, wer diesen Text publiziert hat, wissen wir nicht - aber wir unterstützen ihn vollumfänglich!

Hunde

Wir glauben Ihnen, dass Ihr vierbeiniger Freund viel zu Ihrer Lebensqualität beiträgt. Bitte denken Sie aber auch an den Anspruch auf Lebensqualität derjenigen, die sich saubere Wege und Strassenborde wünschen!